dierigl • jochem, Praxis für Sprach-, Stimm- und Schlucktherapie in (Bensberg) Bergisch Gladbach

Unsere Mitarbeiterinnen

Katja Schewe
Seit ihrem Abschluss als Diplom-Sprachheilpädagogin im Jahr 2005 ist sie für die Praxis tätig. Sie arbeitet sowohl an einer Förderschule für Lernen, Sprache und emotionale Entwicklung als auch in der Praxis mit den Schwerpunkten Sprachentwicklungsverzögerungen, auditive Wahrnehmungsschwäche/ LRS, Poltern und Myofunktionelle Therapie.
Auch Patienten mit neurogenen und altersbedingten Sprach- und Schluckstörungen werden von ihr behandelt.

Katja Schewe

Niloufar Jamali
Seit 2011 arbeitet die Rehabilitationspädagogin (BA) (Abschluss 2009) sowohl in einer Förderschule für sozial-emotionale Entwicklung als auch mit Kindern und Erwachsenen in unserer Praxis. Ihre Schwerpunkte sind hier auditive Wahrnehmungsstörungen/
LRS, Myofunktionelle Störungen, Mutismus sowie die Therapie der verzögerten Kindersprache. Erwachsene therapiert sie bei neurologischen, tumor- und altersbedingten Sprach-, Sprech- und Schluckstörungen. Sie absolvierte eine Weiterbildung zur Dysphagie- Fachtherapeutin.

Niloufar Jamali

Kalpana Mühlenbein
Ihren Abschluss als Diplom-Sprachheilpädagogin machte sie 2003 an der Universität zu Köln und arbeitet seit 2014 für unsere Praxis an einer Förderschule "Lernen und geistige Entwicklung" mit den Schwerpunkten Sprachentwicklungsstörungen und Unterstützte Kommunikation (UK). In der Praxis versorgt sie darüber hinaus Menschen mit Mutismus.

Kalpana Mühlenbein

Christine Liebsch
Nach ihrem Abschluss als staatlich anerkannte Logopädin arbeitet sie seit 2014 mit dem Schwerpunkt Kindersprache. Innerhalb der Therapie der auditiven Verarbeitungs- und Wahrnehmungsstörungen unterstützt sie den schriftsprachlichen Entwicklungsprozess.

Christine Liebsch

Leonie Firsching
Als staatlich anerkannte Logopädin mit den Schwerpunkten kindliche Sprach- und Sprechstörungen, Myofunktionelle Therapien sowie neurologische Sprach- und Schluckstörungen arbeitet sie sowohl in unserer Praxis als auch im Hausbesuch. Darüber hinaus versorgt sie Patienten in einem Akutkrankenhaus. Sie ist seit 2019 Teammitglied.

Leonie Firsching

Gabriele Wingen
Ihren Abschluss als Diplom-Sprachheilpädagogin erwarb sie 1999 an der Universität Köln und hat sich im Laufe der Zeit durch Weiterbildungen im Bereich Padovan-, Bobath- und Castillo-Morales-Therapie einen Schwerpunkt mit Menschen mit Handycap erarbeitet. Darüber hinaus sind ihre weiteren Schwerpunkte der Bereich Kindertherapie und die Therapie neurologisch bedingter Sprach-, Sprech- und Schluckstörungen. Frau Wingen legt Wert auf einen ganzheitlichen Ansatz der Therapie. Sie ist seit 2021 Teammitglied und auch in einer Förderschule für Lernen und Geistige Entwicklung tätig.

Gabriele Wingen

Marielle Roth
Ihren Abschluss machte Frau Roth 2007 als Diplom-Sprachheilpädagogin an der Universität Köln. Ihre Schwerpunkte sind im Bereich der Kindertherapie die Sprachentwicklungsstörungen, myofunktionelle Störungen, Kinder mit Lese-Rechtschreibschwächen und auditiven Wahrnehmungsproblemen, Late Talker sowie Kinder in Förderschulen. Seit 2022 arbeitet sie in einer Förderschule "Lernen und geistige Entwicklung" sowie in unserer Praxis.

Marielle Roth