Therapie der Gesangsstimme

Singen hat für viele Menschen eine große Bedeutung in ihrem Leben. Sie sind im Chorgesang engagiert oder brauchen die Singstimme z.B. als Pädagogen und Pädagoginnen in ihrem beruflichen Alltag. Ebenso wie die Sprechstimme kann sich auch die Singstimme durch einen fehlerhaften Gebrauch ungünstig verändern. Sie klingt plötzlich angestrengt, hohe Töne brechen ab, oder die Mittellage wird brüchig, um nur einige der möglichen Symptome zu nennen.

Singen erfordert eine grundsätzlich andere Stimmführung als das Sprechen. Durch gezielte Gesangsübungen kann jeder Mensch zu einer gesunden, mühelos angewandten Singstimme finden.